U10M ist Landesmeister

Nach einer bisher höchst erfolgreichen Saison (14 Spiele, 14 Siege) war es am Samstag schlussendlich so weit: Die letzten beiden Spiele der Meisterschaft standen am Programm. Die erste Begegnung im schönen Baden war Gänserndorf, eine technisch starke Mannschaft aus überwiegend Spielern aus dem Jahrgang 2007. Unsere Burschen ließen jedoch nichts anbrennen und zogen bereits nach 6 Minuten mit einem 7:0 davon. Das konzentrierte Spiel der ersten Aufstellung gegen Gänserndorf wurde nahtlos von den Mitspielern auf der Bank weitergeführt und so kamen alle 14 Krems/Langenloiser bereits in der ersten Halbzeit zum Spielen. „Halbzeitstand 16:6“. In der zweiten Hälfte konnten die Spieler an die Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen und so konnte ein Sieg von 27:13 herausgespielt werden.

Mit diesem Sieg war es somit endgültig besiegelt: „WIR SIND U10 NÖ-LANDESMEISTER!!!“

Die Feierlaune musste jedoch noch ein bisschen auf sich warten lassen, denn bereits nach einer halben Stunde galt es noch ein weiteres und letztes Match der Saison 2016/17 zu bestreiten. In diesem letzten Spiel gegen Vöslau war die Devise: eine konzentrierte Deckung, ein sicherer Abschluss vorm Tor und vor allem Spaß am Handball!
Diese Vorgabe beherzigend, starteten unsere jungen Burschen mit einer 3:0 Führung innerhalb der ersten Minute ins Spiel. In einem starken Kombinationsspiel, mit einem schnellen Blick nach vorne (und vor allem einem ankommenden Pass nach vorne), zeigten unsere 2006er, welches Potential und welche Freude sie an diesem Sport haben. Ein 7:13 in der Halbzeit und ein Endstand von 18:29 rundeten die Saison mit einem weiteren Sieg ab.

Die anschließende Feier mit dem Klassiker von Queen „We are the champions“, einer riesigen Torte in Krems/Langenlois-Trikot-Form, Kindersekt und jubelnden Eltern, wird den stolzen Spielern noch lange in Erinnerung bleiben.

Zum Ende der Saison konnten sogar dem Trainer der U10 Burschen ein paar Worte entlockt werden:
Tobias: „Die Burschen haben eine Saison lang in vielen, vielen Trainings hart gearbeitet und haben sich diesen Meistertitel mehr als verdient. Besonders freut mich, dass in so gut wie allen Spielen, wirklich alle Spieler zum Einsatz kommen konnten. Die Steigerung des Zusammenspiels und der Einzelleistungen, während der Saison, war klar erkennbar und spricht für diese Mannschaft. Es hat mir großen Spaß gemacht die Burschen im Training, aber vor allem an den Spieltagen zu betreuen. Ich denke, dass mit solch einer Leistung der Spieler und diesem Spaß am Handball in Zukunft noch einiges möglich sein wird.
Abschließend wünsche ich allen anderen Mannschaften noch einen erfolgreichen Saisonabschluss und freue mich auf weitere spannende Saisonen.

U10M Landesmeister 2016/17

Das könnte auch interessant sein...