U11w: Zuviele Chancen blieben ungenutzt

Das Ergebnis täuscht etwas. Hypo hat natürlich verdient gewonnen, doch sieht man sich die vergebenen Chancen an, hätten wir heute das Spiel enger gestalten können. Aber so ist es halt. Macht nichts ... die Mädels konnten erhobenen Hauptes das Parkett verlassen und die erst 2. Niederlage in der Saison bedeutet keinen Beinbruch.

Gratulation an Hypo Handballklub NÖ zum Landesmeistertitel

Hypo Handballklub NÖ - GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois 32:19 (19:13)
GKL: Hartl; Aron, Provin (7), Steininger (5/1), Hofmann (2), Simlinger (2), Weiss (2), Brückl (1), Böckl, Feuchtner, Holzmayer, Maar, Penn, Thiel


Frauenliga: Das Match der vergebenen Chancen

Nach dem schlechten Spiel der Vorwoche startete die Truppe heute wieder mit frischem Elan. Hinten und vorne wurde gekämpft sodass das Spiel in der ersten Halbzeit offen gestaltet werden konnte. Immer wieder kämpften sich die GKL Damen wieder an die Gäste aus P‘dorf heran, und kämpften um jeden Ball. Obwohl die zweite Halbzeit positiv mit einem Tor startete, verloren die GKL Mädels für zehn Minuten komplett den Faden und gaben so das Spiel aus der Hand. Danach fand man wieder zurück ins Spiel und konnte es zumindest anständig zu Ende bringen.

Das Ergebnis täuscht leider etwas über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg – Torfrau Hannah hielt eigentlich gut, leider liefen die Gegnerinnen viel zu oft alleine auf ihr Tor zu. Auch im Angriff erspielte man sich gute Chancen, die leider allzu oft ungenutzt blieben. Zumindest konnten alle Feldspielerinnen einen Torerfolg verzeichnen.

Zwei Spiele sind nun noch ausständig, bevor die Saison für die GKL Damen beendet ist.

Frauenliga GKL Waldviertel - P’dorf Devils 25:36 (14:18)
GKL: Brenner; Music Ajla (4), Music Lejla (4), Vukovic (4), Florea (3/1), Presslmeyr (2), Ringsmuth (2), McGrady (2/1), Biber (1), Grillmaier Julia (1), Leopold (1), Primmer (1)

Fotos von Andreas DElbauer


U13w & U11m: Trainingskooperation zwischen den GKL Mädels und der SG Burschen

Was bei den U10&U11 Mädels und Burschen bereits diese Saison praktiziert wurde, wird nun versucht weiter auszubauen. Daher trafen sich am Freitag die U13 Mädels der GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois mit den U11 Burschen der SG Krems/Langenlois zu einer gemeinsamen Trainingseinheit.

Im Trainingsspiel wurde viele Varianten im Angriff und Abwehr ausprobiert. Die Mädels mussten einen Stunde lang gegen eine "Manndeckung" ankämpfen, was naturgemäß eine läuferische Herausforderung darstellte und die Burschen sahen wie es ist, gegen eine gut organisiert Deckungsformation anzukämpfen.

Nach dem Spiel waren sich allen einig, dass diese Kooperation zwischen den weiblichen und männlichen Bereich weiterverfolgt werden soll.

Am Schluss verabschiedeten sich beide Mannschaften gemeinsam vom Publikum ... denn gemeinsam sind wir stark.


U10w: Die unglaubliche Siegesserie geht weiter!

Für unsere U10-Mädels standen an diesem Wochenende, den Grunddurchgang und das Meister PlayOff addiert, die Spiele Nr. 17 und 18 am Programm. Die Gegner hießen diesmal Union Raiffeisenbank Gänserndorf und wieder einmal Hypo Handballklub NÖ. Bereits vor den Spielen stand fest, dass die Mädels eine unglaublich tolle Saison gespielt haben und alles was jetzt noch kommt, nur noch Draufgabe ist.

Im ersten Spiel ging es also gegen Union Raiffeisenbank Gänserndorf – gegen die Gänserndorferinnen spielte man ja bereits im Grunddurchgang. Konzentriert begannen die GKL-Mädels von der ersten Minute an, denn man wusste, dass die Weinviertlerinnen ebenfalls große Fortschritte gemacht haben. Ab der 5 Minute konnten sich dann unsere Mädels kontinuierlich absetzen. Am Schluss stand ein 21:13 Sieg auf der Anzeigetafel.

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen die Allzeitgröße im NÖ Handballsport – gegen Hypo Handballklub NÖ. Und in diesem Spiel zeigten die Mädels der GKL Waldviertel eine tadellose Leistung. In der Abwehr wurde konsequent verteidigt und im Angriff wurden Chance kreiert und auch genützt und so konnten die Südstädterinnen auch im zweiten Spiel der Saison geschlagen werden.

Nach den beiden Siegen stehen die Mädels nun mit einem Punktemaximum von 16 Punkten aus 8 Spielen im Meister PlayOff an der Spitze der Tabelle. Jetzt benötigen die Mädels aus Krems und Langenlois nur noch einen Punkt aus den letzten beiden Spielen um den ersten Meistertitel seit der Gründung der Spielgemeinschaft zu erreichen.

Wir gratulieren auch Samira Schober zu ihren ersten Auftritt in der Meisterschaft. Gut gemacht ... weiter so.

GKL Waldviertel - Union Gänserndorf 21:13 (11:5)
GKL: Hofmann (4), Simlinger (4), Böckl (3), Feuchtner (3), Thiel (3), Brückl (2), Kastenhuber (1), Leitgeb (1), Aron, Naber, Penn, Sachseneder, Schober, Teichtmeister

GKL Waldviertel - Hypo NÖ 20:13 (11:6)
GKL: Simlinger (9), Hofmann (5), Brückl (2), Feuchtner (2), Kastenhuber (1), Thiel (1), Aron, Böckl, Leitgeb, Naber, Penn, Sachseneder, Schober, Teichtmeister

Fotos von Philipp Naber

Fotos von Andreas Edelbauer

 

 


Patronanz – Heimspiel der GKL Waldviertel Frauenliga!

Die GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois​ bedankt sich beim Fallschirmsprungzentrum Krems für die Übernahme der Patronanz beim Spiel der Frauenliga gegen Bad Vöslau recht herzlich

Jump Club Krems
Flughafenstraße 5
3500 Krems/Donau

Telefon: +43 (0) 676 – 637 81 33
E-Mail:  info@fallschirmspringen-krems.at
Internet: www.fallschirmspringen-krems.at

Im Bild Agnes Tremmel​, Katica Vukovic​ & Christian Riss


U16w: Korneuburg hatte leichtes Spiel

Ohne Torfau und teilweise lustlos ergab sich eine deutliche Niederlage. Schade nur für jene Spielerinnen, die sich noch bemüht haben, die Niederlage in Grenzen zu halten.

GKL Waldviertel - Union Korneuburg 11:28 (5:13)
GKL: Biber (4/1), Aschauer (3), Amsüss (2), Alkic Lajla (1), Leopold (1), Kaltenböck, Maurer, Reiter, Vukovic


U11w: Tolle kämpferische Leistung in der 2ten Halbzeit

Am Sonntag ging das letzte Heimspiel unserer U11 Mädels in der gut gefüllten Sporthalle Langenlois über die Bühne.

Der Gegner hieß Handball Tulln und die Mädels aus der Rosenstadt wollten sich für eine knappe Heimniederlage revanchieren. Doch die Mädels der GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois starteten gut ins Spiel und es stand bereits nach 5 Minuten +3. Leider konnte dann einige Spielerinnen das Niveau, vor allem in der Abwehr, nicht halten und so kämpften sich Tulln Tor um Tor heran und ging sogar mit einem +2 in die Pause.

In der 2ten Hälfte konnte die Mädels aus Krems & Langenlois, super unterstützt durch ein fantastisches Publikum, die Abwehr mit einer kämpferischen Leistung stabilisieren und man erhielt nur noch 5 Tore, was schlussendlich zu einem knappen Sieg reichte.

Fazit: An diesem Tag sah man, dass man nur mit einer läuferischen und kämpferischen Topleistung mit den anderen Teams mithalten kann. Sich nur auf die individuelle Stärke verlassen ist einfach zu wenig. Nichtsdestotrotz stehen in dieser Saison bereits 12 Siege bei nur einer Niederlage zu Buche.

Ein großes Kompliment an die Mädels aus Tulln die das gesamt Spiel toll gekämpft haben und sich an diesem Tag zumindest einen Punkt verdient hätten.

U11W GKL Waldviertel - UHC Tulln 17:16 (9:11)
GKL: Hartl; Aron, Provin (5), Simlinger (5), Maar (2), Steininger (2), Hofmann (1), Weiss (1), Böckl, Brückl, Feuchtner, Holzmayer, Penn, Thiel

Danke an Philipp Naber für die coolen Fotos.


U13w: Die Luft im Meister PlayOff ist leider dünn

Leider war auch in Wr. Neustadt diesmal nichts zu holen. Die Mädels konnten sich nicht durch die Abwehr kämpfen und so konnten wir nur 9 Tore erzielen. Durch einige Fehler kamen die Neustädterinnen zu viele Gegenstößen, die unsere Torfrau Verena Schmid nicht verhindern konnte. Chiara Zarska und Dana Rampsl spielten eine gute Abwehr und konnten gegen die Mädels aus Wr. Neustadt ein wenig Stand halten.

Wir hoffen im nächsten Sp...iel weniger technische Fehler zu machen und mehr Lücken in der gegnerischen Abwehr zu finden.

Bericht: Celine Ringsmuth

Wr. Neustadt - GKL Waldviertel 23:9 (14:6)
GKL: Schmid; Gafgo (5/4), Leutmezer (3), Deim (1), Gruber, Hajdú, Osmanovic, Rampsl, Rudischer, Tremmel Anna, Zarska


U10W Spieltag in Langenlois-Fotos

GKL Waldviertel - Gänserndorf
2018-04-14 U10W GKL-Gänserndorf

Wr. Neustadt  -P'dorf Devlis

2018-04-14 U10W Wr.Neustadt-P'dorf

GKL Waldviertel - Hypo NÖ

2018-04-14 GKL-Hypo NÖ

Gänserndorf - P'dorf Devils

2018-04-14 Gänserndorf-P'dorf Devils

Wr. Neustadt - Hypo NÖ

2018-04-14 Wr.Neustadt-Hypo NÖ


Goalie Academy Austria 2018

Goalie Academy mit dem Tormanntrainer der SG Krems/Langenlois Roman Filz und Wolfgang Filzwieser.

Das Camp für Handball-Torhüter findet vom 27. - 29. Juli 2018 im Sportzentrum Niederösterreich statt. Bis zu 40 Torfrauen und Tormänner von 12 - 18 Jahren haben die Gelegenheit teilzunehmen.

Die Goalie Academy Austria ist Österreichs erstes Camp für all jene, die zum Profi-Torhüter im Handballsport werden wollen. Das eigens entwickelte Programm dauert 3 Tage und findet zum dritten Mal in Folge im SPORT.ZENTRUM Niederösterreich (St. Pölten) statt. Wie schon in den letzten beiden Jahren haben sich Wolfgang Filzwieser und Roman Filz einiges einfallen lassen.

Mehr Infos bzw. jetzt anmelden unter:

http://www.goalie-academy.at/

Flyer A5 2018 print