ML: Gegen den Titelfavoriten blieb man chancenlos


Die Tullner haben nochmal aufgerüstet und kamen mit vielen bekannten Gesichtern ins Kamptal. Leider waren 20 gute Minuten der SG Langenlois/Krems zu wenig um den ungeschlagenen Tabellenführer zu fordern und so ergab sich schlussendlich eine deutliche Niederlage.

SG Langenlois/Krems – UHC Tulln   19:29 (11:14)

SG: Kleberger, Schweiger; Bruckner (2),Eckharter (2),Hummel (),Kitzler ,Bernhard Riedlmayer (1),Mathias Riedlmayer (4), Schopf (6),Nikolaus Stiglitz (2),Walzer (2)

Das könnte auch interessant sein...