Wir sind zurück

Nachdem letzte Woche die langersehnte Breitensportverordnung seitens des Sportministeriums erschienen ist, können wir euch den ersten Fahrplan für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs vorstellen. Seitens des ÖHB gibt es hierzu detaillierte Empfehlungen wie aktuell ein Training im Breiten- und Nachwuchssport auszusehen hat.

ÖHB Handlungsempfehlung 15. Mai

Kurz zusammengefasst dürfen wir informieren, dass ein Athletik-Training von Handballvereinen im Freien möglich und ab Mitte Mai mit weiteren Erleichterungen diesbezüglich zu rechnen ist. Natürlich sind wir immer verpflichtet sämtliche behördliche Vorgaben zu beachten (z.B. nur in der Kleingruppe unter Einhaltung der Abstandsregel, ohne Körperkontakt etc.). Falls es aktuellen Entwicklungen gibt, werden wir diese natürlich sofort einfließen lassen.

Wie wollen wir diese Vorgaben nun umsetzen:

Erstens werden unsere Trainer penibelst darauf achten, dass die jeweils aktuellen Vorgaben seitens des Ministeriums sorgfältig eingehalten werden. Zweitens werden wir mit dem Training stufenweise starten. Den Anfang machen unsere Frauenligamannschaft und die Mädels der U16.

Zum Restart ist noch anzumerken, dass die Teilnahme an den Trainingseinheiten freiwillig ist und auf eigene Gefahr bei Einhaltung der ÖHB-Handlungsempfehlungen basiert.

Abschließend möchte sich die Vereinsführung für das engagierte und vorbildlich geleistete Umsetzen der individuellen Heimprogramme der letzten 8 Wochen bei allen Spielerinnen bedanken.

Danke und sportliche Grüße