U10W – Saisonrückblick 2018/19

Das erste Mal über das ganze Feld zu spielen, war für die GKL U10 Mädchen eine große Herausforderung. In dieser Saison mussten die Mädels lernen, sich am großen Feld zu orientieren, ihre Positionen zu finden und die Gegenmannschaften im Auge zu behalten. Um die Mädchen auf diese neuen Gegebenheiten vorzubereiten, wurden im Training verstärkt die Manndeckung, Laufwege und natürliche auch die Grundtechniken des Handballs laufend vermittelt.

Im Februar konnten wir den Physiotherapeuten Sperger für die GKL gewinnen. Unsere Spielerinnen unterzogen sich einigen Grundlagentests. Aus den daraus resultierenden Ergebnissen konnten geeignete Übungen und ein spezielles Aufwärmtraining für unsere junge Mannschaft zusammengestellt werden.

Die GKL U10 konnte viele neue Spielerinnen für den Handballsport begeistern und so entstand im Laufe des Jahres eine große junge Handballmannschaft. Am Ende der Saison können wir einen Kader von 22 Mädchen aufweisen.

Eine Saison mit einigen Highlights. Die Mädchen konnten sich im Laufe der Saison stetig steigern und somit war es dem Team möglich den Abstand zu den anderen Mannschaften zu verkürzen. Daraus resultierend konnten wir auch einige Siege feiern. In der Meisterschaft erreichten wir den 8. Platz. Zu den 6 und 7 Platzierten fehlten uns nur 2 Punkte.

Noch am Saisonende traten unsere motivierten GKL U10 Mädls mit zwei Teams bei einem Turnier in der Bundeshauptstadt an. Die beiden Mannschaften mussten sich in diesem Turnier auch gegen Bubenmannschaften durchsetzen und hatten auch hier wieder die Möglichkeit genügend Spiel- und Turniererfahrung zu sammeln.

Danke an alle, die die Freude am Handballspiel mit Ihren Freunden teilen und damit eine tolle Werbung für unseren Sport betreiben.

Das Betreuerteam ( Agnes Tremmel, Gerhard Eckharter, Bernd Herndlhofer und Peter Beron) bedankt sich bei den großartigen Mädels für ihre Leistungen und auch für die Unterstützung der Eltern.

Dem Betreuerteam ist es wichtig, die Kinder für den Handballsport zu begeistern, die Freude am Spiel zu vermitteln, Erfolge miteinander zu feiern, Freude an der Bewegung, den Teamgeist zu fördern und sich laufend miteinander weiterzuentwickeln.

Wir freuen uns auf die Saison 2019/2020.
WIR SIND STARK, WIR SIND SCHNELL, WIR SIND EINFACH GKL!

Bericht: Sabine Beron-Wölfl, Peter Beron

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.