Saisonauftakt nach Plan!

SG Krems/Langenlois – Vöslauer HC  37:20

    

Die U13 der SG Krems/Langenlois startete am Sonntag gegen den Vöslauer HC in die neue Saison 2016/17. Die SG Truppe, mit den neuen Trainern Vlatko Mitkov und Norbert Visy, konnte bei dieser ersten Standortbestimmung überzeugen. Beim 37:20-Endstand feierten die Jungs am Ende einen gelungen Saisonauftakt.

Die ersten Angriffe der SG Krems/Langenlois funktionierten perfekt, die gleich mal in den ersten fünf Minuten eine 5:0 Führung brachte. Die Vöslauer fanden erst später in die Partie. Bis zur Pause wurde mit einer konsequenten Abwehrleistung und gut gespielten Angriffen das Spielsystem der Trainer umgesetzt, was den 18:9 Pausenstand brachte.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes hin und her. Ab der 31. Minute gab es eine 10minütige Torsperre die sich in einer +17 Tore Führung wiederspiegelte. Die Hausherren hatten in der Schlussphase der Partie alles im Griff und hatten das bessere Ende für sich. Der im Vorfeld als starker Gegner erwartete HC Vöslau stellte sich auch als solcher heraus. Deshalb ist die starke Leistung der U13 Mannen umso höher zu bewerten.


Spieler: Aron Hehenberger, Nikolaus Riedl; Sinan Alkic (1), Tobias Artner (1), Julian Braun, Nicolas Dragoun, Erik Fuchs (7), Michael Grötz (1), Fabian Hellerschmid (1), Jakob Nigg (9), Noel Pausits (6), Benedikt Rudischer (8), Alexander Thayer (2), Maximilian Schwanzer (1)

Spielprotokoll auf oehb-handball.liga.nu

Nächstes Spiel: SG Krems/Langenlois – UHC Gänserndorf, Samstag 15.10.2016, 13:00 Uhr

 

Bericht und Fotos: Roman Grötz

Das könnte auch interessant sein...