Highlight in Korneuburg

Union Korneuburg –  SG Krems/Langenlois 17:37 (6:21)


 

Die U13 der SG Krems/Langenlois hob sich das spielerisch schönste Spiel zum Schluss auf.

Am Samstag, 28. Jänner 2017, stand das letzte Spiel im Grunddurchgang gegen die U13 Burschen der Korneuburger auf dem Programm. Unsere Mannschaft begann gewohnt Ballsicher und durch aggressive, konsequente Deckung wurde immer wieder der Ball gewonnen und schnelle, schöne Tore erzielt. Diesmal wurden die vom Trainer angesagten Spielzüge auch befolgt und zu Ende gespielt. Der Vorsprung konnte bis zur Halbzeit auf +15 (6:21) ausgebaut werden.

Die 2. Halbzeit begann wie die erste endete. Die Deckungsarbeit wurde weiterhin sehr konzentriert durchgezogen. Ebenfalls wurde wieder auf die Spielzüge der Fokus gelegt. Nicht jeder Spielzug gelang sofort beim ersten Mal. Die Jungs bemühten sich aber weiterhin das vorgegebene Umzusetzen. Das meiste gelang schon recht gut, aber es ist noch ein wenig Luft nach oben. Durch die laufenden Spielerwechsel kamen alle Spieler ausreichend zum Einsatz. Das Endergebnis von 17:37 spiegelt eine geschlossene Mannschaftsleistung wieder.

Spieler: Aron Hehenberger, Nikolaus Riedl; Sinan Alkic, Nicolas Dragoun, Erik Fuchs, Michael Grötz , Fabian Hellerschmid, Benjamin Lambauer, Jakob Nigg, Maximilian Schwanzer, Alexander Thayer, Jonathan Provin, Paul Hofmann

Spielprotokoll auf oehb-handball.liga.nu

 

Nächstes Spiel:

Weiter geht es im MPO – Termine stehen noch nicht fest.

Text & Fotos: Roman Grötz

Das könnte auch interessant sein...