Beach-Action der GKL Damen

Am Samstag, den 23.6. nahmen gleich zwei GKL Teams am Beachhandballturnier auf der Schmelz in Wien teil. In zwei Gruppen spielte man jeweils zweimal gegeneinander. Gegnerinnen der GKL Damen waren u.a. die Five, Landhaus oder Atzgersdorf. Neben einigen knappen Spielen und Penalties konnten sich die beiden Teams an diesem kühlen Beachtag auch über je einen Sieg freuen.

Dabeisein und Spaß an der Sache standen an diesem Tag ganz oben auf der Liste.


Platz 5 für die U11 Mädels bei den Österreichischen Meisterschaften

Am 09. und 10. Juni spielten die U11 Mädels der GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois in Trofaiach um die österreichische Meisterschaft in ihrer Altersklasse.

Die Mädels haben sich als „Vizelandesmeister“ für die österreichische Meisterschaften qualifiziert. Dies bedeutete nicht nur die erste Teilnahme für die Mädels, sondern stellt natürlich einen Meilenstein in der noch jungen Geschichte der GKL Waldviertel dar.

Im ersten Spiel ging es gegen den UHC Lightning Graz und ihrem Trainer Vladimir Bubalo – ein alter Bekannter in Krems und Langenlois. Unsere Mädels starteten gut ins Spiel und konnten einen kleinen Vorsprung herauswerfen. Leider drehten die Grazer in der 2. Hälfte das Spiel und uns gelang in der letzten Minute kein Tor mehr und so gewannen die Grazerinnen das Spiel mit +1 denkbar knapp. Kurios an diesem Spiel, dass uns von den 15 Gegentreffern, 14 eine einzige Spielerin aus Graz geworfen hat. Leider haben uns die nachfolgenden Spiele dann erst gelehrt, dass man Manndeckung anders „verstehen“ und auch offensichtlich anders „regeltechnisch ausgelegt“ werden kann.

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen Bregenz Handball um den Einzug ins Halbfinale. Ein tolles Spiel mit hohem Tempo in dem beide Mannschaften läuferisch an ihre Grenzen gingen. Leider setzten sich die Bregenzerinnen am Schluss mit +2 durch und somit wurde die tolle kämpferische Leistung unserer Mädels nicht belohnt.

Ein Zitat eines Funktionärs beschrieb wohl die beiden Spiele am besten … „in Schönheit gestorben“. Dieser Spruch traf den Nagel auf den Kopf, unsere Mädels waren spielerisch sehr gut drauf und hielten super mit, aber in der Abwehr waren sie einfach zu „brav“ und damit ging es am 2. Tag „nur“ noch um Platz 5.

Am Sonntag ging es dann gegen den Gastgeber aus Trofaiach um Platz 5. Die GKL-Mädels starteten gut ins Spiel und zeigten von der ersten Minute, dass sie diesen Sieg unbedingt wollten. Spielerisch und läuferisch waren sie an diesem Tag einfach besser als der ATV Handball Trofaiach und so konnten auch alle 16 Spielerinnen eingesetzt werden. Nach dem Schlusspfiff waren natürlich die Erleichterung und die Freude über den 5. Platz und den ersten Sieg bei einer ÖMS grenzenlos.

Höchst erfreulich war auch noch die Siegerehrung, bei der Lara Steininger als beste Abwehrspielerin ins All-Star Team gewählt wurde.

Fazit: Unsere Gegnerinnen der Gruppenphase, gegen die wir nur knapp gescheitert sind, wurden am Schluss 2. (Bregenz) bzw. 3. (Graz) und das zeigt uns, dass wir uns mit dieser Mannschaft in Handball-Österreich nicht verstecken müssen und wir als GKL Waldviertel mit den besten Mannschaften in Österreich mithalten können.

Gratulation an die Mädels von Hypo Handballklub NÖ, die völlig verdient Österreichischer Meister wurden.

Gruppenspiele der GKL am 09.06.2018
UHC Graz : GKL Waldviertel 15:14 (8:10)
GKL Waldviertel: Bregenz Handball 16:18 (8:9)

Spiel um Platz 5 am 10.06.2018
ATV Trofaiach : GKL Waldviertel 14:17 (6:8)

Tolle Fotos von Phillip Naber:


Trainingskooperation der Mädels & Burschen aus Krems und Langenlois!

Am Freitag trafen sich unsere U10 & U11 Mädels der GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois mit den U10 Burschen der SG Krems/Langenlois zu einem Testspiel in der Sporthalle Langenlois.

Eine tolle Möglichkeit für die Mädels und das Trainerteam einige Dinge auszuprobieren und sich so gezielt auf die Österreichischen Meisterschaften in Trofaiach am nächsten Wochenende vorzubereiten und die Burschen konnten wieder Spielpraxis für ihre zukünftigen Aufgaben sammeln.

Die Trainer Florian Deifl und Harald Brückl waren sich einig, dass hier wieder eine tolle Generation an Handballerinnen und Handballern heranwächst.

 


Landesmeisterfeier der U10 Mädels

Am Mittwoch wurde nocheinmal so richtig gefeiert. Und zwar mit einem sprachlosen Trainer, der von den Eltern der Mädels völlig überrascht wurde. Denn die Feier wurde von den Eltern in Eigeninitiative auf die Beine gestellt und so ging es, nach einer Gesangseinlage der Eltern vor der Sporthalle Krems, direkt mit dem "Mannschaftsbus" nach Priel zum Heurigen.

Dort wurde dann anschließend ordentlich gefeiert und als krönenden Abschluss auch ...noch die Meistertorte verspeist. Ein lässiger Abend für die Mädels und natürlich für ihren Trainer Harald Brückl.

Harald Brückl: Ich möchte mich recht herzlich bei den Eltern bedanken, die das ganze Jahr die Mädels so super unterstützen und nun mit dieser "Geheimaktion" für einen wunderbaren Abschluss der Saison gesorgt haben.

PS: Die GKL überlegt den "Mannschaftsbus" als neuen Vereinsbus einzusetzen

Tolle Fotos von Phillip Naber:


U11w: Österreichische Meisterschaften 2017/2018

Die U11 der GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois hat sich als "Vizelandesmeister" für die österreichische Meisterschaften (weibliche Jugend U11 – Jahrgang 2006 und jünger) am 9. und 10. Juni 2018 in Trofaiach (Steiermark) qualifiziert.

In der Vorrunde am Samstag werden unsere Mädels gegen den UHC Lightning Graz und Bregenz Handball spielen. Das wird sicher ein Hightlight für die Mädels und eine cooler Abschluss für eine tolle Saison.


Entwicklungstraining in der Sporthalle Krems

Heute waren die Trainerinnen und Trainer der GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois und Teile der Frauenligamannschaft zu Gast bei einem Entwicklungstraining der SG Krems/Langenlois mit Ibish Thaqi, Wallner Peter & Roman Filz.

Interessante Themen wurden von Peter und Ibish aufbereitet, vorgezeigt und gemeinsam besprochen und diskutiert - im Anschluss waren sich alle einig, dass diese gemeinsame Einheiten einen weiteren großen Schritt in unserer Gesamtentwicklung darstellen.

Danke an alle Beteiligten und natürlich auch an die Burschen, die sich vor dieser "Trainermeute" besonders bemüht haben.


U10w: Medaillenübergabe an die Landesmeisterinnen

Beim letzten HLA-Heimspiel des Moser Medical UHK Krems gegen Sparkasse Schwaz Handball Tirol war es soweit - das Highlight der Saison für unsere U10-Mädels.

In einer sehr gut gefüllten Kremser Sporthalle wurden die GKL-Mädels namentlich aufgerufen und vom Publikum mit Standing Ovations am Mittelkreis empfangen. Dann bekamen sie von Johannes Hammer, Präsident des Niederösterreichischer Handballverbandes und Markus Teichtmeister, Obmann des USV Langenlois Handball, unter tosendem Applaus die Medaillen überreicht.

Mädels - das habt ihr euch verdient - wir sind mächtig stolz auf euch!
Denn dies war nicht nur für die Mädels, sondern auch für die GKL Waldviertel - Frauenhandball Krems/Langenlois, welche im Jahre 2012 gegründet wurde, der erste Landesmeistertitel.

Danke an Johannes Hammer für die Medaillenübergabe und an alle Verantwortlichen des Moser Medical UHK Krems und des USV Langenlois die dieses Highlight für die Mädels organisiert und ermöglicht haben.

Tolle Fotos von Phillip Naber:


U13w: Saisonziel mehr als erreicht

Mit dem Erreichen des Meister PlayOffs und damit einer Steigerung zur Vorsaison wurde bereits das primäre Saisonziel erreicht - nun ging es zum letzen Spiel nach Bad Vöslau und um eine "Zugabe" - einem Sieg im Meister PlayOff.

In diesem letzten Spiel der Saison gaben unsere Mädels noch einmal alles und überraschten alle mit einem 16:19 Sieg in Vöslau. Obwohl wir mit einem minimierten Kader nach Vöslau fuhren, darunter Lilli Leutmezer, die am Vortag Fieber hatte und Chiara Zarska, deren Knöchel wir tapen mussten, zeigte jedes Mädchen den Willen zu gewinnen.

Auch unsere zwei U11 Spielerinnen Lara Steininger und Naomi Provin spielten ein gutes Spiel, was auch mit einem Tor für Naomi belohnt wurde.

Am Anfang gingen wir in den Rückstand, den wir aber wieder aufholen konnten und schließlich gingen wir auch mit einem +1 Vorsprung in die Halbzeitpause. Diesmal konnten die Mädels nicht so einfach gestoppt werden und der Vorsprung wurde weiter ausgebaut.

Eine ganz wichtige Rolle in diesem Spiel spielte wieder einmal unsere Torfrau Verena Schmid. Es waren tolle und vor allem viele Paraden von ihr zu sehen. Mit einer Doppel-Parade ließ sie den Vöslauerinnen keine Chance.

Wir sind stolz auf euch Mädels. Es ist schön die Fortschritte jeder Einzelnen von euch zu sehen. Wir hoffen es macht euch weiterhin Spaß und dass ihr auch nächste Saison diesen tollen Willen zeigt etwas erreichen zu wollen.

Wir sind stark, wir sind schnell, wir sind einfach GKL!

Vöslauer HC - GKL Waldviertel 16:19 (8:9)

Bericht: Celine Ringsmuth


U9w: Unser Abschlussturnier in Stockerau!!!

Da wir 3 Mannschaften stellen konnten, konnten wir eine altersentsprechende Aufstellung durchführen. Unsere Mädels zeigten trotz den hohen Temperaturen in der Halle ihr Bestes.

Die Mädchen der GKL-Waldviertel 1 und 2 konnten sich heute durch ein super Zusammenspiel, eine gute Abwehrleistung und tolle Tore jeweils den 1. Platz erspielen. GKL- Waldviertel 3 erreichte den erfolgreichen 4. Platz.

In jedem Spiel wurde mit höchster Motivation gekämpft, die Mädls zeigten Teamgeist und auch unsere neuen Spielerinnen waren erfolgreiche Torschützen.

Das Trainerteam war überwältigt...wir konnten die Früchte unseres Trainings ernten und sind sehr stolz auf euch!!!

Bericht: Agnes Tremmel


U11w: Vizelandesmeistertitel für unsere GKL-Mädels

Unsere U11 Mannschaft, in der auch viele jüngere Spielerinnen zum Einsatz kommen, haben ein ganz tolle Saison gespielt. In 16 Spielen konnte sie 14 mal das Parkett als Siegerinnen verlassen und unterlagen nur Hypo NÖ zweimal.

Die Mädels haben in dieser Saison vorallem im individuellen Bereich tolle Fortschritte gemacht und bereits nach dem letzen Spiel schwor sich die Mannschaft ein weiter so fleissig und mit soviel Leidenschaft zu trainieren um den Abstand zum 1. Platz in der nächsten Saison weiter zu reduzieren.

Mädels - das war eine super Saison mit euch - das Trainerteam Harald Brückl & Dieter Ripper ist sehr stolz auf euch!