U10w: Die GKL Mädels starten mit 2 Siegen ins Meister PlayOff!

Am Samstag in der Früh hieß es, verletzungs- und krankheitsbedingt etwas dezimiert, ab nach Gänserndorf zu den ersten Spielen im NÖ U10W Meister PlayOff.

Im ersten Spiel ging es gegen die Pdorf Devils. Ein neuer Gegner, den die Mädels noch nicht kannten und so ging es die ersten 5 Minuten hin und her bis sich dann die GKL Mädels etwas absetzen konnten und bis zur Pause mit 6:12 führten. Dieser Vorsprung wurde dann in der 2ten Halbzeit verwaltet und am Schluss stand es 16:22 für die Mädels der GKL Waldviertel – Frauenhandball Krems/Langenlois.

Im zweiten Spiel hieß der Gegener Union APG Korneuburg Handball Damen – ein Gegner gegen den die Mädels schon im Grunddurchgang spielten. In diesem Spiel starteten die Mädels besser – zur Pause stand es 12:6 für die GKL Mädels. Nach der Pause konnte der Vorsprung ausgebaut werden und am Schluss stand ein klares 23:10 für die Mädels der GKL Waldviertel – Frauenhandball Krems/Langenlois.

Gratulieren möchten wir auch noch Anika Leitgeb, die in diesen beiden Spielen ihr Debüt gegeben hat und sich sofort toll in die Mannschaft integriert hat. Super Anika – weiter so

Nach den Spielen hieß es dann für rd. 2/3 der Mannschaft auf zur nächsten Reise quer durch NÖ nach St.Pölten, wo am Nachmittag bereits das nächste Spiel, diesmal in der U11, auf die Mädels wartete.

Pdorf Devils – GKL Waldviertel – Frauenhandball Krems/Langenlois: 16:22 (6:12)
GKL: Brückl (7), Thiel (6), Simlinger (5), Hofmann (2), Feuchtner (1), Zehetner (1), Aron, Kastenhuber, Leitgeb, Penn, Teichtmeister

GKL Waldviertel – Frauenhandball Krems/Langenlois – Union APG Korneuburg Handball Damen: 23:10 (12:6)
GKL: Simlinger (8), Brückl (3/1), Feuchtner (3), Hofmann (3), Thiel (3), Kastenhuber (2), Zehetner (1), Aron, Leitgeb, Penn, Teichtmeister