Ein weiterer erfolgreicher Spieltag der Jugendteams im ÖHB Bewerb

U20 SG SCF/HCK59 SG Krems & Langenlois 25:28  

Die U20 bleibt weiterhin auf der Erfolgsspur, in einem hart umkämpften Spiel konnte man sich am Ende gegen die heimischen dank einer großen kämpferischen Leistung knapp durchsetzen. Einmal mehr wusste das Tormanngespann Fabry/Alkic zu überzeugen und bildeten den Grundstein des Erfolges.

SG SCF/HCK59 - ERBER UHK Krems 25:28 (14:12)
SG: Röthig (6), Pausits (2), Stiglitz, Alkic, Lippitsch (10), Lambauer, Braun, Rudischer (4), Ebner (1), Fabry, Artner (5).

U16 HIT (medalp Handball Tirol) SG Krems & Langenlois 31:39

Aufgrund mehrerer Ausfälle trat man die Reise zum Auswärtsspiel gegen Handball Tirol  mit nur 7 Feldspieler an. Nichtsdestotrotz konnten sich die Burschen nach einem durchwachsenen Start steigern und bis zur Pause einen guten Polster herausspielen. In der 2ten Halbzeit gab es einen offenen Schlagabtausch und die Jungs konnten das Ergebnis gut bis zum Ende verwalten. Insgesamt kann man mit der taktischen Disziplin zufrieden sein, dennoch wird man sich steigern müssen um die hochgesteckten Ziele realisieren zu können.

HIT Tirol - SG Krems/Langenlois 31:39 (11:19)
SG: Höllerer, Schneider Alkic (2),; Beron (4), Dragoun (6), Hellerschmid (4), Provin (6/1), Schwanzer Jakob (8), Schwanzer Maximilian (9).

 

U15 WAT Atzgersdorf SG Krems & Langenlois 27:35  

Lange brauchten die Burschen der U15 um zu zeigen dass die Punkte auf jeden Fall in die Wachau mitgenommen werden. In einer sehr zähen Partie kamen die Jungs sehr schwer ins Spiel und auch die Deckung/Torhüter wussten nicht zu überzeugen.

In Abwesenheit von Headcoach Daniel Bertl (bildet sich gerade beim A-Lizenz Kurs fort) konnte man dennoch das Spiel mit einem versöhnlichen 35:27 beenden.

Atzgersdorf - SG Krems/Langenlois 27:35 (13:18)
SG: Trinkl; Enzenberger, Fischer (1), Grabner (5/2), Hagel (1), Honas (8/1), Kastenhuber (3), Pausits (4), Riedler (2), Stierschneider (7/1), Stradinger Max, Zehetner (4).

 

UNTER 14 MÄNNLICH ÖHB Nachwuchsliga

SG Krems/Langenlois I – SG Stockerau/Korneuburg 27:21 (14:9)
SG: Allinger (1), Auer (1), Breinl (1), Bobens, Brünner, Hofmann Peter (8), Hölzl (8), Mayer Julian, Mayer Moritz, Pfeifer, Prosl, Thurner (8/2), Zeilinger.

 


U18m: Niederlage in Vöslau

Am Sonntag den 17.11.2019 war die U18 Mannschaft der SG Krems/Langenlois zu Gast in Vöslau.

Die Vöslauer Gastgeber erwischen den besseren Start und gingen in den ersten Minuten mit 3:1 in Führung. Die Burschen der SG Krems/Langenlois gerieten in der ersten Halbzeit immer mehr in Rückstand und mussten mit einem Minus von 10 Toren in die Halbzeitpause gehen. Spielstand zur Halbzeit war 18:8 für die Vöslauer Gastgeber.

In der zweiten Halbzeit konnten die Burschen der SG Krems/Langenlois zwar die Torausbeute erhöhen aber der Rückstand war einfach zu groß. So musste man sich nach 60 Minuten in Vöslau mit 34:21 geschlagen geben.

Die meisten Tore für die SG Krems/Langenlois steuerte Alexander Höllerer mit 10 Treffern bei.

 

ABO Asphalt Bau Vöslauer HC vs SG Krems/Langenlois 34:21 (18:8)

SG: Benedikt Rudischer (2), Benjamin Lambauer (1), Erik Fuchs (1), Dominik Hofmann (1), Alexander Donnerbaum (1/1), Nikolas Weiser (2), Elias Ebner (2), Mario Lippitsch (1), Kevin Artner, Samir Alkic, Alexander Höllerer (10/7), Julian Braun, Clemens Donnerbaum;


U18m: Heimsieg gegen Perchtoldsdorf

Am 10.11.2019 empfing die U18m der SG Krems/Langenlois die Raika Young Devils aus Perchtoldsdorf.

 

Den besseren Start erwischten die Gastgeber der SG Krems/Langenlois, nach einem 4:0 Lauf lag man nach 7 ohne Gegentor in Führung. Erst in Minute 13 gelang den Gästen aus Perchtoldsdorf der erste Treffer. Mit einem sicheren Vorsprung konnten die SG Burschen mit 13:7 in die Halbzeitpause gehen.

 

Nach dem Seitenwechsel konnten die SG Burschen durch eine solide Abwerleisung und ein starken Angriff  die Führung weiter ausbauen. 10 Minuten vor Spielende lag die SG Krems/Langenlois bereits mit 11 Toren in Front. Schließlich gewannen die SG Burschen das Spiel gegen die Young Devils verdient mit 28:17

 

Bester Werfer der SG Krems/Langenlois war Benedikt Rudischer mit 5 Toren.

 

SG Krems/Langenlois vs Raika Young Devils 28:17  (13:7)

SG: Benedikt Rudischer (5/2), Benjamin Lambauer (1), Erik Fuchs (3), Dominik Hofmann (2), Maximilian Schwanzer (2), Tim Neumaier, Nikolas Weiser (3), Elias Ebner (3), Mario Lippitsch (3), Kevin Artner (4), Samir Alkic, Alexander Höllerer (1), Julian Braun, Alexander Donnerbaum (1);


U18m: Knappe Niederlage in Perchtoldsdorfs

Am vergangenen Samstag waren die U18 Burschen der SG Krems/Langenlois in Perchtoldsdorf bei den Raika Young Devils zu Gast.

 

Den besseren Start ins Spiel erwischten die Gastgeber. Nach 11 Minuten waren die Young Devils mit 3 Toren vorne. In den darauffolgenden Minuten kämpften die SG Burschen um jedes Tor, doch den 3 Tore-Vorsprung konnte man bis zur Halbzeitpause nicht mehr egalisieren. Halbzeitstand 14:11 für Perchtoldsdorf.

 

In der Zweiten Halbzeit nahmen unsere U18 Burschen den Kampf an und bereits in Minute 33 warf Alexander Höllerer den Ausgleichstreffer. Nach 37 Minuten gelang Elias Ebner die Wende und die Burschen der SG Krems/Langenlois gingen mit 17:18 in Führung. Kurzzeitig gelang den SG-Burschen sogar eine 3 Tore-Führung mit 17:20. In Minute 42. gelang den Yung Devils jedoch wieder der Ausgleich zum 21:21. Dann drehte sich das Spiel und bis zur Minute 50 gingen die Gastgeber mit 28:23 in Führung. Den SG-Burschen gelang nach 56 Minuten zwar der Anschlusstreffer zum 29:28 aber der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen. Kurz vor Spielende gelang den Gastgebern noch ein Treffer. Die SG-Burschen mussten sich trotz großen Kampfgeists leider mit -2 geschlagen geben.

 

Bester Werfer für die SG Krems/Langenlois war Mario Lippitsch mit 9 Toren.

 

Raika Young Devils vs SG Krems/Langenlois 31:29 (14:11)

SG: Benjamin Lambauer, Benedikt Rudischer (2), Wendelin Stiglitz (4), Erik Fuchs, Tim Neumaier, Kevin Artner (1), Elias Ebner (2), Maximilian Schwanzer (3), Mario Andreas Lippitsch (9), Maximilian Jäger, Julian Braun, Alexander Höllerer (7/1), Alexander Donnerbaum (1);


U18m: Heimniederlage im ersten Saisonspiel

Die männliche U18 der SG Krems/Langenlois erwischte einen schlechten Saisonstart. In den ersten Minuten konnten die Burschen der SG Krems/Langenlois noch 2:1 in Führung gehen doch dann zogen die Gäste aus Vöslau Tor um Tor davon. So stand es zur Halbzeit 11:15. Zwar konnten sich die Burschen der SG bis zur Minute 49 nochmal auf 19:23 verkürzen doch letztendlich musste man sich einer starken Leistung der Gäste aus Vöslau geschlagen geben.
Die besten Werfer auf Seiten der SG Krems/Langenlois wurde Alexander Donnerbaum und Mario Lippitsch mit je 5 Toren.
a
SG KREMS/LANGENLOIS - VÖSLAUER HC 22:30 (11:15)
SG: Alexander Donnerbaum (5), Mario Lippitsch (5/1), Ebner (4), Alexander Höllerer (2), Dominik Hofmann (2), Artner (1), Clemens Donnerbaum (1), Maximilian Schwanzer (1), Wendelin Stiglitz (1), Fuchs, Jäger, Lambauer, Neumaier
a

Bericht: Christoph Gruböck


Auswärtsniederlage in St.Pölten

Union St.Pölten - SG Krems/Langenlois 29:23 (13:10)


SG: Ehrenreich, Riedlmayer (3), Stiglitz, Bruckner (7), Autherith M. (9), Mueayprom, Kitzler, Huber (1), Bauer (1), Schweiger, Autherith S. (2)


Spielprotokoll auf oehb-handball.liga.nu


Heimsieg gegen Tulln

SG Krems/Langenlois - Handball Tulln 32:23 (16:10)


SG: Ehrenreich (2), Riedlmayer (5), Stiglitz (6), Bruckner (3), Autherith M. (7), Mueayprom, Kitzler (1), Huber, Bauer (3), Schweiger, Autherith S. (3), Flatschart (2)


Spielprotokoll auf oehb-handball.liga.nu