U15m: Knapper Sieg gegen St.Pölten

Die U15 der SG Krems/Langenlois erkämpfte sich einen Sieg gegen St. Pölten. Die Gäste
erwischten den besseren Start und konnten in der ersten Minute auf 0:1 stellen. Doch dann
kam das Spiel der SG ins laufen und so konnte man sich zunächst einen 5:3 Vorsprung
erspielen. St. Pölten holte aber wieder auf und so glich zum 6:6 aus. Bis zur Pause konnten
die die Burschen der SG aber die Führung verteidigen und gingen mit 17:15 in die
Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit konnte die SG Krems/Langenlois den Vorsprung halten. Die Gäste aus
St. Pölten kämpften zwar um jedes Tor doch die Hausherren gaben die Führung in der
Langenloiser Sporthalle nicht aus der Hand und konnten immer mit 3-4 Toren in Führung
bleiben. In Minute 42. wurde es wieder spannend. Die St. Pölten erzielten den 25:25
Ausgleichstreffer, nachdem die Gastgeber einige Minuten kein Tor werfen konnten. Zwar
ging die SG dann wieder mit 2 Treffern in Front, doch abschütteln ließ sich St. Pölten nicht
mehr und so ging das Spiel 30:29 für die SG Krems/Langenlois aus.

Bester Werfer auf Seiten der SG Krems/Langenlois war Maximilian Schwanzer.

SG KREMS/LANGENLOIS – UNION ST.PÖLTEN  30:29 (17:15)
SG: Matthias Höllerer, Felix Schneider; Maximilian Schwanzer (7), Fabian Hellerschmid (5),
Tim Neumaier (5), Paul Hofmann (4), Jakob Schwanzer (3), Oliver Dragoun (2), Benjamin
Hauer (2), Sinan Alkic, Nepomuk Grabner, Lois Loimer, Jonathan Provin;

Das könnte auch interessant sein...