U12w: Durchschnittliche Leistung reicht gegen Hypo NÖ II nicht!

Hypo NÖ II ging schnell mit 3:0 in Führung. Doch nach dem schwachen Beginn fingen sich Jahl.at Mädel und konnten in der 10 Minute durch Naomi Provin zum 4:4 ausgleichen. In weiterer Folge wurde im Angriff mit zu wenig Bewegung und zu wenig Tempo gespielt und dadurch passierten viele unvorbereitete und unkontrollierte Abschlüsse. Hypo NÖ II bekam immer mehr Mut und konnte bis zur Pause eine 10:6 Führung herausspielen. In der 2. Halbzeit konnte das Spiel bis zur 30 Minute 14:10 durch einige gute Aktionen im Angriff offen gehalten werden. Jetzt passierten leider in der Abwehr einige Übergabefehler und die Gegnerinnen kamen zu leichten Toren. Leider gelang es nur Naomi Provin ihre gewohnten Leistung mit 11 Toren im Angriff abzurufen. Durch die durchschnittliche Leistung in der Abwehr und im Angriff war trotz kämpferischen Bemühungen aller Mädchen kein Sieg möglich.

Gratulieren muss man Henrietta Kenyo, die trotz Niederlage in ihren ersten 15 MInuten im 1. Meisterschaftspiel eine fehlerlose Leistung brachte.

Danke wieder dem treuen und fantastischen Publikum für ihre Unterstützung.

Bericht: Dieter Ripper
Foto: Philipp Naber

Hypo NÖ II – Jahl.at GKL-Waldviertel 22 : 16 (10 : 6)
Hartl; Provin (11/1), Steininger (3/1), Maar (1), Thiel (1), Böckl, Penn, Holzmayer, Horner, Kastenhuber, Kenyo

Das könnte auch interessant sein...