Bronze für die U14M

Bronze bei den österreichischen Meisterschaften der U14 männlich in Linz von 03.06.- 04.06. 2017

Nach dem Landesmeistertitel gingen wir diesmal sehr entspannt in dieses Turnier.

Beim ersten Spiel gegen Klagenfurt konnten wir den gesamten Kader einsetzen. Dieses Spiel konnten wir mit 24:22 gewinnen.

Im zweiten Spiel ging es gegen Linz schon um eine Entscheidung, ob wir es ins Semifinale schaffen. Nach hartem Kampf konnten wir uns auch diesmal mit 27: 23 durchsetzen. Damit ging es gegen Atzgersdorf um den Gruppensieg.

Gegen den Turnierfavoriten konnten wir bis zur Hälfte der ersten Halbzeit sehr gut mithalten. Jedoch durch Fehlwürfe bzw. fragliche Schiedsrichterpfiffe verloren wir den Anschluss. In der zweiten Hälfte schonten wir einige Führungsspieler und so fiel die Niederlage auch deutlich mit 29: 14 aus.

Im Semifinale ging es dann gegen den Titelverteidiger aus Bregenz. Durch die Müdigkeit und das späte Spiel um 20:00 Uhr gegen Atzgersdorf konnten wir diesmal leider keine Akzente mehr setzen. Wir verloren bei gefühlten 40 Grad in der Halle mit 15:28. Auch in diesem Spiel schonten wir uns ab der 2. Spielhälfte.

Im Spiel um Platz 3 konnten wir uns dann nochmals steigern. Nach einer schnellen, harten, aber immer fairen Partie gegen Innsbruck setzten wir uns dann mit 36: 31 durch.

Fazit der Meisterschaft:

Gegen jeden Gegner können wir bestehen!

Das Trainerteam bedankt sich für die großartige Unterstützung bei den Eltern und bei den Burschen für den tollen Einsatz!

LangenloisKrems – Kärnten

LangenloisKrems-Linz

Das könnte auch interessant sein...